Tropftechnik mit Spiritus

Ich möchte Dir heute eine großartige Technik vorstellen, mit der man sehr spontan wunderschöne abstrakte Hintergründe für Bilder zaubern kann. Ebensogut kann man sein kleines abstraktes Kunstwerk auch so an die Wand hängen.

Für diese Demonstration habe ich eine Leinwand im Format 30 x 40 cm verwendet, man kann diese Technik aber auch auf Papier ausprobieren.

Beispiel normaler Text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit nullam nunc justo sagittis suscipit ultrices.

Tipp: Wenn Du auf Papier arbeitest, dann spanne das Papier gut auf. Klebe es mit Klebestreifen auf ein Brett oder ähnliches, damit es sich nicht zu sehr wellt und verzieht.

Kommen wir zu den "Zutaten"...

Ich habe für mein Bild folgende Materialien verwendet:

Acrlfarbe Schwarz, Acrylfarbe Rot, kleine Leinwand, 1 Flasche Spiritus aus dem Baumarkt, 1 breiten Pinsel zum Auftragen der Farbe.

Tropftechnik mit Spiritus
Tropftechnik mit Spiritus

Bild 1: Hintergrundfarbe

Ich habe meine Leinwand rot gemalt, Du kannst natürlich auch jede andere Farbe benutzen. Wichtig: lass Deine Leinwand gut trocknen, bevor Du mit Schritt 2 beginnst. 

Bild 2

Auf den trockenen Hintergrund male ich jetzt eine neue Farbschicht, dieses Mal verwende ich Schwarz. 

Die schwarze Farbe muss sehr dünn sein. Das bedeutet: Du musst viel Wasser an die Farbe geben. Ist auch gut auf dem Bild zu sehen, denn die Farbschicht ist alles andere als deckend. Achte darauf, dass die Farbe die Leinwand bedeckt, aber lass die Leinwand nicht "schwimmen".  Falls Deine Farbe zu pastos, also zu dick ist, dann können die Alkoholtropfen die Farbe nicht wegdrücken. Experimentiere ruhig ein wenig, um die richtige Konsistenz zu finden.

Tipp: Wenn Du feststellst, dass Deine Farbe nach dem Auftragen zu dick ist, dann verwende eine Wassersprühflasche, um sie direkt auf dem Papier zu verdünnen. Auf Leinwand funktioniert das sehr gut.

Bild 3

Der Rest muss jetzt relativ schnell gehen. Solange Deine schwarze Farbschicht noch flüssig ist, musst Du den Spiritus auf die Leinwand träufeln. Ich habe meine Finger in den Spiritus getunkt und sie über der Leinwand abtropfen lassen. Du kannst aber auch eine Pipette nehmen oder eine kleine Bürste oder Zahnbürste. 

Probiere große oder kleine Pinsel aus oder verwende eine Pipette. Was passiert, wenn Du den Alkohol aus verschiedenen Höhen fallen lässt? Oder versuche, mit dem Alkoholpinsel das Papier zu berühren oder mit dem Pinsel zu streichen. Experimentiere wirklich und staune über die verschiedenen Resultate.

Vielleicht auch interessant:

Was vertsteht man unter Chromatischem Schwarz?

Was vertsteht man unter Chromatischem Schwarz?

Weiche Farbübergänge mit Ölfarbe

Eine Rose mit Acrylfarbe

Abstraktes Bild mit Fensterreiniger

Abstraktes Bild mit Fensterreiniger

Elefanten zeichnen mit Bleistift

Das Medium in der Acrylmalerei